„Vier sind die Zukunft“ – neue und einheitliche Standardberufsbildpositionen

By 30. Juni 2021Aktuelles

Ab diesem Jahr enthalten alle Ausbildungsordnungen modernisierte und neue verbindliche Mindestanforderungen für die Bereiche „Organisation des Ausbildungsbetriebes, Berufsbildung sowie Arbeits- und Tarifrecht,“ „Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit,“ „Umweltschutz und Nachhaltigkeit“ sowie „Digitalisierte Arbeitswelt“.

Diese vier Standardberufsbildpositionen gelten für alle Ausbildungsberufe, die ab dem 1. August 2021 in Kraft treten. Die für alle Ausbildungsberufe identisch formulierten Inhalte sollen sicherstellen, dass Auszubildende künftig berufsübergreifend innerhalb einer modernen und zukunftsgewandten Ausbildung Kompetenzen erwerben können, die sie als angehende Fachkräfte von morgen in einer sich verändernden Arbeitswelt benötigen, um dauerhaft beschäftigungsfähig zu sein.

Durch einen Klick auf des Bild, gelangen Sie zur Homepage vom Bundesinstitut für Berufsbildung und weiterführenden Informationen.

© Bundesinstitut für Berufsbildung