Betriebliches Bildungs­­angebot

KobAs 4.0 bietet begleitete betriebliche Azubi-Projekte zur Stärkung beruflicher Handlungsfähigkeit

KobAs 4.0 bietet begleitete betriebliche Azubi-Projekte zur Stärkung beruflicher Handlungsfähigkeit

Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt in schnellem Tempo. Ausbildende Betriebe sind in besonderer Weise in die Prozesse eingebunden, denn sie übernehmen zusätzlich Verantwortung für die Kompetenzentwicklung von jungen Menschen.

Um Veränderungen aufzugreifen, werden Ausbildungsordnungen und -standards regelmäßig angepasst, so auch die kürzlich aktualisierten Standardberufsbildpositionen. Dabei geht es um identisch formulierte Ausbildungsinhalte, die in allen Berufen relevant sind, z.B. Digitalisierung. Sie wurden im August 2021 eingeführt, gelten jetzt schon für alle modernisierten und neuen Ausbildungsordnungen und werden sukzessive Bestandteil aller Ausbildungsordnungen. Mehr Infos dazu unter https://www.bibb.de/de/134898.php.

Vor diesem Hintergrund bietet KobAs 4.0 kostenfreie betriebliche Azubi-Projekte an: „Fit in Digital – Azubi-Kompetenzen stärken“ bringt aktuelle Vorhaben im Betrieb mit dem Arbeitseinsatz von Azubis voran und erfüllt gleichzeitig die neuen Ausbildungsanforderungen zur „digitalisierten Arbeitswelt“. KobAs 4.0 begleitet die Umsetzung durch Workshops und vor Ort im Betrieb. Die Auszubildenden erhalten die Möglichkeit, sich zu digitalen Themen ihres beruflichen Alltags weiterzubilden und ihre Kompetenzen zu erweitern. Die konkreten Themen werden gemeinsam mit den interessierten Unternehmen identifiziert.

Durch die begleitete Projektarbeit „Fit in Digital“ erzeugen Azubis einen betrieblichen Mehrwert. Ihre methodischen, digitalen, sozialen und persönlichen Fähigkeiten werden gefördert. Sie werden neue Lern- und Arbeitsmethoden kennen lernen, anwenden und ihre Kommunikationsformen verbessern. Die Bereitschaft zum lebenslangen Lernen und zur betrieblichen Veränderung wird gefördert. Der zeitliche Aufwand beträgt rund 5 Azubi-Arbeitstage verteilt auf mehrere Wochen.

Teilnehmende Betriebe stärken mit dem engagierten und innovativen Ausbildungsangebot zudem ihre Position im Ausbildungs- und Arbeitsmarkt. Das Bildungsangebot „Fit in Digital – Azubi-Kompetenzen stärken“ wird über verschiedene Medien kommuniziert, aufbereitet und digital veröffentlicht, so dass andere Unternehmen, Projekte, Schulen und Institutionen es für ihre Zwecke nutzen können.

KobAs 4.0 startet die begleitete betriebliche Projektarbeit Anfang 2022.

Gefördert als JOBSTARTER plus-Projekt aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds.